Frage zur Berufsbezeichnung

In den letzten Wochen wurde dem wblb oft folgende Frage gestellt:

Ich habe die HFP noch nach dem alten Reglement abgeschlossen und trage nun den Titel „Eidg. diplomierte/r Laborant/in“. Darf ich nun auch den neuen Titel „Eidg. diplomierte/r Naturwissenschaftliche/r Labortechniker/in tragen?“

Dazu folgende Antwort: In der neuen Prüfungsordnung unter Ziffer 9.2 befindet sich wortwörtlich folgende Aussage:

„Personen, die den geschützten Titel „Diplomierte Laborantin, Diplomierter Laborant“ erhalten haben, sind berechtigt, nach Erteilung der ersten Diplome den geschützten Titel „Naturwissenschaftliche Labortechnikerin mit eidgenössischem Diplom, Naturwissenschaftlicher Labortechniker mit eidgenössischem Diplom“ zu tragen.“

Das heisst diese Personen dürfen die neue Berufsbezeichnung ohne administrativen Aufwand tragen. Das wird voraussichtlich ab Mitte 2015 der Fall sein.

Neuer Flyer

Der wblb hat einen neuen Flyer basierend auf der neuen Prüfungsordnung zu seinem Weiterbildungsangebot publiziert. Dieser kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Prüfungsordnung

Die vom SBFI am 15.08.2013 unterschriebene und somit genehmigte neue Prüfungsordnung in den drei Landessprachen kann nun hier eingesehen werden. Die weiteren darauf basierenden Dokumente folgen.

Neue Prüfungsordnung

Aktuelles Übersichtsdokument über die neue Prüfungsordnung. Dieses Dokument ist ein Zusammenzug der neuen Prüfungsordnung, Wegleitung zur Prüfungsordnung und dessen Anhang.

Details dazu entnehmen Sie bitte den vollständigen Dokumenten, welche hier in Kürze publiziert werden. Aktuell verweisen wir auf die hier am 23.03.2013 publizierten Versionen, die nahezu identisch sind.

Medienmitteilung

Publikation einer Medienmitteilung zum Übergang von der alten zur neuen Prüfungsordung “Naturwissenschaftliche Labortechnikerin / Naturwissenschaftlicher Labortechniker mit eidgenössischem Diplom”

Die Mitteilung kann hier heruntergeladen werden.